50 Minuten – der Psychopodcast – glaube nicht alles was du denkst

“Ein Gedanke ist so lange harmlos, bis wir ihn glauben”, sagt zumindest Byron Katie.

Die Psychotherapie zielt meist darauf ab, dysfunktionale Gedanken zu ersetzen durch funktionale.
  • Doch was ist ein dysfunktionaler Gedanke denn?
  • Und kann man den so einfach ersetzen?
  • Was denken wir überhaupt, z.B. über das Glück?
  • Glaubst Du auch, dass Du immer glücklich sein musst oder zumindest meistens, oder wenigstens öfter?
  • Und hast Du Erfolg mit positivem Denken und mit dem Wunsch, so oft wie möglich glücklich zu sein oder greifst Du auch manchmal zu Mitteln, die zwar zu helfen scheinen, aber dann doch nicht viel ändern?
Die Akzeptanz- und Commitment-Technik hat ihre ganz eigenen Annahmen über Gedanken und Gefühle und den Umgang mit Ihnen und ist Byron Katies Ansichten schon recht nahe.
Viel Spaß beim Reinlauschen in die und vor allem anschließenden Ausprobieren der ACT!
jl