Schmetterlinge im Kopf – Felix, Jo und das ewige Leben

Heute haben wir uns ein wahrlich kontroverses Thema vorgenommen, das ewiges Leben. Wir fragen uns, ob man zufriedener oder wenig gierig wird oder ob man dann mittels Hormone noch anderes ändern – Entgierung, Entlustung, oder so? Und was ist mit Virenerkrankungen oder Krebs? Gibts das dann noch? Felix freilich wähnt schon das Ende des jüngsten Gerichts (siehe Podcast dazu). Und was nutzt die äußere Entwicklung, wenn wir uns innerlich nicht entwickeln, was macht man zum 350sten Geburtstag von Tante Else oder werden wir so insgesamt kreativer?
Am besten wäre wohl die Kombi aus bedingungslosem Grundeinkommen und ewigem Leben – wobei wir von beidem wohl Welten entfernt sind.
Außerdem fragen wir, warum mächtige so an Ihrer Macht kleben, ob Nawalny vielleicht nur geimpft werden sollte und ob es noch Soldaten brauchte.
Wir nehmens mal vorweg: Eine Lösung haben wir auch nicht gefunden, aber Spaß hats gemacht und den wünschen wir Dir auch!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.